Umfangreiche Kursangebote für Sie!

  • Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT)

    Die DBT ist ein modernes psychotherapeutisches Behandlungsprogramm für Menschen, die an den Auswirkungen von schweren Störungen der Emotionsregulation leiden.
    Ursprünglich entwickelt wurde die DBT von Marsha Linehan für Patientinnen mit Borderline-Störungen.
    Nachdem mittlerweile über 10 kontrolliert randomisierte Studien zur Wirksamkeit der DBT vorliegen, gilt die DBT damit als derzeitige „State of the Art“ Therapie und wird in den S2 Leitlinien zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen als Therapie der Wahl zur Behandlung der Borderline-Störung eingestuft ...

    zu den Angeboten

  • Curriculum Traumatherapie (CTT)

    Die Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Psychotherapie (AWP) bietet 2014 zwei Fortbildungsprogramme für Evidenz basierte spezifische Psychotherapeutische Verfahren an:

    • Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) für Borderline- Störungen nach M. Linehan
    • Curriculum Traumatherapie (CTT)

    DBT und CTT sind von den jeweiligen Dachverbänden akkreditiert (Deutscher Dachverband DBT (DDBT), bzw. Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT). Alle Module werden von den zuständigen Ärzte- und Psychotherapeutenkammern zertifiziert ...

    zu den Angeboten

  • Achtsamkeit in der Psychotherapie (APT)

    Die empirische Datenlage ist eindeutig: Achtsamkeit hat einen wichtigen Platz als modularer Baustein in der modernen Psychotherapie gefunden- unabhängig davon, ob Sie eher schulen-basierte Psychotherapie betreiben oder sich mit störungsspezifischen Verfahren auseinandersetzen.
    Doch wie, und in welcher Form sollte Achtsamkeit an diejenigen Patienten vermittelt werden, die Schwierigkeiten haben, täglich zu meditieren? Oder denen spirituelle Erfahrungen fremd sind? Sollte man dann auf diese Komponenten völlig verzichten? Kann man sich eventuell auf die Vermittlung von metakognitiven Fertigkeiten reduzieren?

    zu den Angeboten